• Anlässe,  Stampin' Up,  Verpackungen

    Weihnachtsversion der Hemdenbox

    Hemdenbox

    Es ist soweit: Wir freuen uns, euch heute unsere Hemdenbox in der Weihnachtsversion vorzustellen. Diese Hemdenbox existierte bereits im Haus voller Ideen, aber nicht so! 😉 Auf dem alten Blog waren die Hemden bisher in diesen Varianten zu sehen:

    Ob Brusttasche, Krawatte, Fliege oder Latzhose. Hier gab es unzählige Varianten, diese Verpackung zu gestalten. In diese Box geht auch einiges rein (z.B.: zwei große Ü-Eier oder Lebkuchen oder Gutscheine oder oder oder). Sie ist 10cm breit, 5cm tief und 11cm hoch (ohne Kragen berechnet).

    Da wir bereits kräftig für die Weihnachtszeit am werkeln sind, kam uns plötzlich diese Weihnachtsversion in den Sinn:

    Anleitung für die Hemdenbox

    Besonders stolz sind wir auf die Schnalle:

    Der Hammer oder?

    Wir sind extrem verliebt in diese Box in Form eines Weihnachtsmantels. Auch diese Version eignet sich dafür, unsere Jungs und Kerle zum Nikolaus oder zu Weihnachten mit ein paar kleinen Naschereien zu überraschen. Wie gefällt euch die Hemdenbox? Wir freuen uns über eure Kommentare.

    Wir haben natürlich die Gelegenheit genutzt, um dafür die nächste Anleitung zu schreiben. Die Anleitung findet ihr HIER.

    Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei allen bedanken, die bis jetzt unsere Anleitung für den Weihnachtsengel gekauft haben. WOW! Es hat uns völlig vom Hocker gerissen, wie viele von euch Gefallen daran gefunden haben. Danke!!!!

    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen!

  • Anlässe,  Stampin' Up,  Verpackungen

    Weihnachtsengel mit dem Gift bag punch board

    Weihnachtsengel

    Einige von euch kennen Petras Weihnachtsengel bereits vom alten Blog. Er ist mit dem Tütenbrett, welches euch auch als Gift bag punch board bekannt ist, angefertigt. Er ist ohne Kopf (für den ihr statt der Rocher-Kugel auch ein Stück Seidenpapier knüllen und zu Kugel formen könnt) immerhin 12,3 cm hoch und an seiner breitesten Stelle 7 cm breit.

    Die Forderfront könnt ihr bekleben, bestempeln, prägen oder embossen. Gestaltet ihn euch einfach, wie es euch am besten gefällt.

    Ihr fragt euch, warum wir ihn euch erneut vorstellen?

    Nun ja, wir haben zahlreiche E-Mails von euch erhalten mit dringenden und sehnsüchtigen Bitten. Dies hat uns wirklich sehr gefreut und daher haben wir uns bemüht, auf dem neuen Blog so schnell wie möglich, eurer Bitte nachzukommen. Ab sofort gibt es also (Trommelwirbel): Die Anleitung hier.

    Probiert es aus und gebt uns dringend euer Feedback! Wir freuen uns über eure Kreativität.