Dekoration,  Stampin' Up

Windlichter selber machen – Tischdekoration mit Spitze

Heute gibt es von uns kleine Windlichter für laue Sommerabende.

Windlichter selber machen - Tischdekoration mit Spitze, Pergament und Leinenschnur

Wählt passende Glasgefäße (hier alte Wassergläser bzw. Dessertgläser vom Discounter) für die Teelichter. Messt euch einfach den Umfang eurer Gläser aus und addiert 0,5 – 1 cm für die Klebefläche.

Wir haben dann etwas flüsterweißen Karton mit der Prägeform Struktureffekt geprägt und mit der neuen Stanzform „Bestickte Spitze“ einige Streifen Pergamentkarton gestanzt.
Falls die Stanzform zu kurz ist für den gewünschten Windlichtumfang, einfach mehrmals anlegen.

Den Übergang von Farbkarton zu Pergament haben wir mit doppelseitigem Klebeband beklebt und darüber Leinenschnur gewickelt. Unterhalb ist noch das gepunktete Tüllband zum Einsatz gekommen.

Ein paar Blätter, Zweige und kleine Gänseblümchen ausgestanzt und mit Gluedots aufgeklebt, fertig ist eine hübsche Tischdeko und eine stimmungsvolle Beleuchtung für eure Sommerferien!

Windlichter selber machen - Tischdekoration mit Spitze, Pergament und Leinenschnur
Windlichter selber machen - Tischdekoration mit Spitze, Pergament und Leinenschnur

Hier seht ihr auch nochmal, wie schön die Windlichter durch die gestanzte Spitze leuchten.

Windlichter selber machen - Tischdekoration mit Spitze, Pergament und Leinenschnur
Windlichter selber machen - Tischdekoration mit Spitze, Pergament und Leinenschnur

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.