Karten,  Stampin' Up

Pop Up Panel Karte mit Blüten des Augenblicks

Heute zeigen wir euch eine Pop Up Panel Karte. Kennt ihr das? Habt ihr auch Stempel, die ihr wenig oder kaum benutzt? Puh, wir kennen das nur zu gut. Manchmal muss man einige Produkte einfach haben und dann verschwinden sie irgendwie langsam aber sicher aus dem Blickfeld.

Für eine liebe Kollegin habe ich – Petra – mir daher fest vorgenommen, ein kaum benutztes Stempelset für diese tolle Kartentechnik rauszukramen: Blüten des Augenblicks. Ein wirklich wunderbares Set, vor allem für Geburtstagsgrüße. Ihr findet es auf Seite 84 im neuen Hauptkatalog. Passend dazu gibt es auch die Stanzformen Schöner Strauß.

Pop Up Panel Karte

Die Blüten habe ich in Rokokorosa, Blütenrosa und Kirschblüte gestempelt und ausgestanzt. Für das Innere der Blüten sowie die Farbspritzer im Hintergrund kam Granit zum Einsatz. Ein paar weiß embosste Zweige fanden dazwischen auch noch Platz.

Nachdem ich die 80 gestempelt hatte, habe ich sie mit Versamark betupft und etwas Embossingpulver in Zinn darübergestreut.

Zusammen mit einem Layer Ziegelrot habe ich das Ganze dann auf das neue Designerpapier Vintage-Flair gesetzt.

Die Kartentechnik selbst erschien mir erst recht kompliziert. Jedenfalls erschloss sich mir erst nicht, wie jetzt was wohin aufpoppen sollte. Doch am Ende bin ich einfach konsequent der Anleitung gefolgt, sodass sich alles als recht einfach herausstellte. Anleitungen für diese Pop Up Panel Karte findet ihr in Hülle und Fülle im WWW 😉 In die klassische Grundkarte, wird ein gefalteter Mechanismus geklebt, an dem die Ziehharmonika befestigt wird. Auf dieser ist genug Platz für Motive und Glückwünsche, die sich beim Öffnen der Karte aufdrehen.

Pop Up Panel Karte
Pop Up Panel Karte

Innen habe ich die Blüten wiederholt und zusätzlich den Grußstempel aus dem Set Kraft der Natur verwendet. Der Glückwunsch ist aus dem brandneuen Stempelset Genussvolle Grüße.

Pop Up Panel Karte

Hättet ihr auch Lust, diese Kartentechnik mal auszuprobieren?
Uns gefällt sie ganz gut, da sie einen tollen Effekt beim Aufklappen für den Beschenkten erzeugt.

LG
Petra & Jule

Ein Kommentar

  • Anne

    Danke für diese tolle Inspiration 🙂
    Auf euren Rat hin, habe ich doch gleich das WWW durchsucht und mir ein Muster gebastelt. Diese Karte ist tatsächlich nicht so kompliziert, wie das tolle Ergebnis vermuten lässt. Ich werde diese Basteltechnik in Zukunft wohl öfter nutzen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.