Dekoration

Frühlingskranz leicht gemacht – mit Anleitung

Hatten wir euch eigentlich schon erzählt, dass wir uns neuerdings auch hin und wieder im handlettern ausprobieren? Nichts atemberaubendes. Aber den ein oder anderen Einfluss nimmt es aktuell schon auf unsere Projekte. So auch auf diesen Frühlingskranz:

Simpler Frühlingskranz zum nachmachen - mit Anleitung

Er ist wirklich unglaublich simpel nachzumachen. Das Schöne daran ist außerdem: alles ist so befestigt, dass sich die gesamte Deko restlos wieder entfernen und somit der Stickrahmen immer wieder neu dekorieren und wiederverwenden lässt.

Simpler Frühlingskranz zum nachmachen - mit Anleitung

Für den Frühlingskranz benötigt ihr:

  • Ein blumiges Haarband. Wir haben unseres bei “dm” gekauft.
  • Einen Stickrahmen
  • nicht-permanenten Kleber. Wir haben so genannte Glue Dots verwendet (damit ihr wie oben beschrieben immer wieder umdekorieren könnt)
  • Transparentpapier
  • einen weißen Stift, um darauf zu lettern
  • Eine Vorlage, die ihr nachlettern könnt.

Schaut euch das folgende Video an, um zu sehen, wie wir konkret diesen Frühlingskranz gestaltet haben.

Damit ihr seht wie der helle Kranz vor einem dunkleren Hintergrund aussieht, haben wir ihn euch extra nochmal in einer anderen Umgebung fotografiert.

Simpler Frühlingskranz zum nachmachen - mit Anleitung

Habt viel Spaß beim Nachbasteln 🙂

Hat euch dieser Beitrag zum Thema DIY Frühlingskranz mit Anleitung gefallen? Dann merkt ihn euch gern mit diesem Bild auf euren Pinterest-Pinnwänden oder -Kanälen.

**Werbung/unbezahlt**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.