Anleitungen,  Karten

Frühlingskarte mit Schleierkraut: Anleitung

Eine Umarmung aus Papier hat sich auf den Weg gemacht. Auch wenn sie zu Ostern verschickt wurde lässt sie sich durch das Schleierkraut und den wunderbaren Stempel von kukuwaja prima als Idee für einen Frühlingsgruß verwenden 🤗 

Sie ist bewusst ganz clean and simple gehalten. So lasst sie sich prima auf Hochzeit, Geburtstag, Muttertag und andere Anlässe übertragen. Die Anleitung findet ihr im Video weiter unten 🤗 

Wie findet ihr solche CAS Projekte? Das Schleierkraut hats uns ja bisschen angetan 😍 

Anleitung für die Karte mit Schleierkraut

Eine weitere Idee mit Schleierkraut ist ebenfalls zu Ostern entstanden. Ich – das Julekind – habe passend zur Grußkarte für die Mama einen kleinen Schleierkrauthasen gebunden 😉 Kränze habe ich bisher noch nie gebunden – daher war es mein erstes blumiges Projekt dieser Art. An sich bin ich ja ganz zufrieden, nur mit der benötigten Blütenmenge habe ich mich verschätzt. Statt mehreren kleinen frühlingshaften Anhängern ist dann doch nur ein einziger Hase entstanden. 😀

Für das Häschen habe ich zuerst einen Kreis und zwei Ovale aus Basteldraht geformt (ich empfehle euch, wenn möglich etwas dickeren). Als nächstes habe ich immer ein paar Blüten des Schleierkrauts abgeschnitten und mit weiterem Draht an den Kreis und die Ovale gebunden. Im Anschluss wurden alle Formen dann aneinander gebunden und ergaben so den Hoppelfreund.
Lässt man diesen letzten Schritt jedoch weg, hat man auch wunderschöne Anhänger für den ganzen Frühling und kann sie unabhängig von Ostern aufhängen. Was sagt ihr zu unseren Schleierkraut-Ideen? Habt ihr Lust auf weitere blütenhafte Ideen?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.