Stampin' Up

Anleitung Wichteltüten

Juhuu wir freuen uns riesig, dass wir Teil beim #time4creativity Adventskalender sein durften 🎉 Dafür sind im Hausvollerideen ein paar Wichteltüten entstanden. Weiter unten findet ihr auch die Anleitung dazu.

Beim Enkel ist hier nämlich auch ein Wichtel eingezogen und da kam die Idee, eine Verpackung als solchen zu gestalten. Vielleicht auch eine hübsche Idee für eine süße Kleinigkeit? 

Wir haben die Tüten mit dem Punchboard für Geschenktüten gebastelt. Unsere hier sind Größe M. Wenn ihr die zweite Tüte für die Mütze beim Stanzen und Falzen immer um 1-2 mm nach links verschiebt, wird sie minimal größer und passt wunderbar auf die untere.

Für den Zipfel der Mütze könnt ihr entweder ein passend zugeschnittenes Dreieck aufkleben oder, wenn das Papier dünn genug ist, die Tüte oben spitz schneiden und einfach umfalten. Auf die untere Tüte klebt ihr einfach einen Bart, wir haben dafür einen passenden Zackenkreis eingeschnitten. Nase und der Schnurrbart sind mit einem Klebepad an die Mütze geklebt. Übrigens für die Schnurrbart-Teile haben wir das Blatt der SU-Erdbeerstanze verwendet. Sieht doch super aus oder? Daran sieht man wieder wie vielfältig und ganzjährige einsetzbar viele unserer Bastelschätze sind 😜🌟

Video-Tutorial zu den Wichteltüten

Zum Nikolaus steckte außerdem die passende Videoanleitung für euch im Stiefel 🙂

Die Wichtel können in allen drei Größen des Gift Bag Punch Boards gebastelt werden, es können aber auch fertige Tüten verwendet werden oder eigene Maße mit einem Falzbrett errechnet werden.

Ein Kommentar

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.