Anleitungen,  Dekoration,  Stampin' Up

DIY Blumendeko mit Bommeln

Ihr Lieben, habt ihr auch schon den dringenden Wunsch nach Frühling? Also von uns aus, kann es jetzt direkt losgehen. Aus diesem Grund ist im Hause schon die ein oder andere Dekoidee eingezogen. Wir zeigen euch heute diese DIY Blumendeko, die wir mit Bommeln gemacht haben und wie ihr diese nachmachen könnt.

Anleitung für DIY Blumendeko mit Bommeln

Zugegeben gibt es ja schon uuuuuuunzählige und wunderschöne DIY-Ideen mit Bommeln, aber irgendwie sind wir bisher nie dazu gekommen, damit selbst mal kreativ zu werden. Jetzt aber.

Das Schöne ist, dass das Machen der Bommeln unheimlich schnell geht. Geht also prima vor dem Fernseher oder in meinem Falle früh zum Kaffee als Einstieg in den Tag 😉 Praktischerweise haben wir vor einigen Jahren in weiser Voraussicht mal einen Bommel-Maker gekauft. Früher haben wir aber auch schon mit Pappringen gearbeitet. Ihr braucht also nicht zwingend Zubehör neu kaufen, sondern könnt euch euer Werkzeug auch selbst herstellen. Anleitungen im Netz findet ihr unter “Bommel-Maker selber machen“.

Um unsere DIY-Blumendeko mit Bommeln nachzumachen, benötigt ihr außerdem noch:

  • Wolle
  • Schaschlikspieße
  • ein paar gesammelte Zweige
  • eine Schere
  • eine geeignete oder selbst gebastelte Vase

So geht ihr nun vor:

1. Bommeln aus Lieblingswolle machen

Nehmt den Bommel-Maker zur Hand und fertigt euch so viele Bommeln an, wie ihr mögt. Wir präferieren immer eine ungerade Zahl an “Blüten”, sodass wir hier also drei weiße und zwei rosa Bommeln gefertigt haben.
Schneidet die Enden der Fäden, die ihr zum Zuknoten verwendet habt, noch nicht ab! Diese benötigt ihr später zum Befestigen eurer Bommeln an den Spießen.

2. Vase selbst gestalten

Als Vase kam uns unser “Sack voller Wünsche” sehr gelegen. Ursprünglich entstanden ist dieser zwar als Geschenkidee zu Weihnachten, Nikolaus oder als Adventskalender, doch er eignet sich auch ganz wunderbar für andere DIY-Projekte.

Die Anleitung für unseren Sack beziehungsweise unsere Vase könnt ihr hier für einen kleinen Taler erwerben:

Für unsere Vase haben wir savannefarbenes Papier verwendet und mit dem Alphabet-Stempelset Aus der Kreativwerkstatt die Buchstaben embosst.

3. Die Bommeln auf Spießen befestigen

Nun kommen wir unserer finalen Vase langsam näher. Zum Befestigen unserer Blüten haben wir Schaschlikspieße verwendet. Spießt eure Bommeln einfach auf. Sie sollten auf euren Spießen halten, wir haben aber insbesondere die große Bommel sicherheitshalber mit den Enden der Fäden aus 1. festgebunden.

Ihr seht schon auf dem Foto: Um unterschiedliche Ebenen zu kreieren, haben wir manche Spieße verlängert. Hierfür haben wir einfach ein paar Spieße zerbrochen und die Bruchstücke mit Klebeband an den Blumen-Spießen unten angeklebt. Dadurch, dass die Spieße in eurer Vase stehen, sieht das auch keiner.

4. Blumendeko mit Bommeln finalisieren – Der Feinschliff

Ein paar Pappelzweige haben wir unterwegs auch noch gesammelt und zusätzlich in unsere Vase gestellt. Die Blumen haben wir darin arrangiert und anschließend noch ein weißes Band zum Zubinden unseres Sacks genutzt.

Anleitung für DIY Blumendeko mit Bommeln

Habt ihr schonmal mit Bommeln gebastelt? Und wenn ja, was? Wir sind ganz gespannt und lassen uns gern von euch inspirieren.

Hat euch dieser Beitrag zum Thema DIY Blumendeko mit Bommeln gefallen? Dann merkt ihn euch gern mit diesem Bild auf euren Pinterest-Pinnwänden oder -Kanälen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.