Karten,  Stampin' Up

Weihnachtskarten im Juli – 2.Teil mit Tannenwald

Der neue 3-D-Prägefolder „Nadelwald“ im ab 4. August gültigen Minikatalog war sofort auf unserer Wunschliste und wie erwartet sind wir in die geprägten Ergebnis maximal verknallt. Das sind so plastische Tannenbäume, die man beidseitig toll einsetzen kann.
Dazu schienen uns die Stanzformen „Tannenwald“ für die Bigshot super zu passen und so ist eine weitere Weihnachtskarte entstanden

Weihnachtskarte mit Tannenwald

Sind die ausgestanzten Bäumchen nicht wunderbar filigran? In Pergament oder Flüsterweiß ausgestanzt und mit goldener Glanzfarbe bekleckst braucht es eigentlich gar keinen Grußtext mehr auf dieser Karte oder?

Außerdem findet ihr im neuen Weihnachtssortiment matten Karton in Metalloptik (bronze, gold und kupfer). Die Männer der Familie dachten schon, wir haben jetzt auch dünne Metallplatten im Angebot 😉 ! Der sieht wirklich klasse aus und lässt sich ebenfalls wunderbar mit den Tannen prägen. Für dieses quadratische Kärtchen gabs noch einen gold embossten Text auf Pergament.

Weihnachtskarte mit Tannenwald - mit goldenem Metallic Papier

Na? Was sagt ihr zu unserem Winterwald mitten im Sommer?

Ein Kommentar

  • Walke, Andrea

    Also Leute, das geht so nicht, ich habe noch nicht mal die Sachen vom neuen Katalog!
    Und jetzt das. Das sieht so super aus 👍
    Wie wäre es mit einer Sommerpause – ich bin ein treuer Begleiter eures Blogs, aber ich komme ja gar nicht mehr hinterher und meine Wunschliste explodiert.
    Ihr seid Spitze
    LG die Bastelschwester von da

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.